Festle

Jahresfeiern und öffentliche Veranstaltungen

Die Neckarsulmer Leichtathleten sind seit eh und je ein munteres Völkchen und verstehen sich auch im Feiern. Sie beteiligen sich auch beim Ganzhornfest, packen beim „Unterländer Fasching“ mit an, sind im Jogging-Bereich immer wieder mit Festen aktiv und beginnen das Jahr traditionell mit dem Glühweinfest an der „Herzleshütte“.

Als Spiegelbild der Abteilung dokumentieren die seit 1976 durchgeführte Jahresabschlussfeiern die Leistungsfähigkeit der Abteilung. Anfangs im Saal der Gaststätte „Wilhelmshöhe“, später ab 1992 als dort der Platz zu klein wurde, im Saal des „Genossenschaftsheims“- mit heute bis zu 250 Besuchern.

Der Ruf dieser Feste und Feiern ist mittlerweile so gut, dass oft Platzmangel herrscht. Entscheidend für das hohe Niveau der Jahresfeiern sind vor allem die Programmgestaltung und die guten Einfälle aus eigenen Reihen. Der Erfolg ist so garantiert. Höhepunkte sind hier die seit Jahren von Heike Bauder geschriebenen Theaterstücke, die oftmals interne Erlebnisse spiegeln. Auch die „Athletik-Singers“ sind hier fast von Anfang an beim Programm dabei. (khl)