Jonas Wetzel qualifiziert sich auch im Weitsprung für die Deutschen Meisterschaften im Juli im Berliner Olympiastadion



Jonas Wetzel

Bei einem hochkarätig besetzten Meeting in Weinheim, erzielte der 16-jährige B-Jugendliche Jonas Wetzel im Weitsprung in seinem sechsten Versuch 6,81 Meter und qualifizierte sich mit dieser Weite somit auch im Weitsprung für die Deutschen Meisterschaften. Nachdem er sich anfangs des Monats bereits im Dreisprung qualifizieren konnte, gelang ihm nun auch im Weitsprung eine deutliche Leistungssteigerung. Im Vergleich zum Vorjahr verbesserte er seine Bestleistung um 24 Zentimeter. In Weinheim zeigte er auch noch andere gute Sprünge über seiner bisherigen Bestleistung. Für die anstehenden Landesmeisterschaften ist der Schüler des Albert-Schweizer-Gymnasiums nun auch in dieser Disziplin ein heißer Medaillenkandidat und auch für Berlin darf man bei einem Doppelstart in Weit- und Dreisprung vom jungen Sprungtalent noch einiges erhoffen.

Zusätzlich war er auch noch als Schlussläufer in der 4x100m-Staffel der Startgemeinschaft Neckarsulm/Heilbronn im Einsatz. Zusammen mit Jacob Denzel, Thomas Ziegler und Christoph Kocher gelang dem Quartett eine Steigerung ihrer bisherigen Bestzeit auf 46,24 Sekunden.


Ergebnisse